… Paul Sonn veröffentlicht seinen ersten Roman

… der Gedanke, wie es so salopp heißt, einen Gesellschaftsroman zu schreiben, hatte er schon seit einigen Jahren.
Und so fing er damit an, nachdem das derzeit letzte Kinderbuch über … Paulchen + Paulinchen in Frankfurt auf der Buchmesse 2015 veröffentlicht wurde, diesen lang gehegten Wunsch in die Tat umzusetzen und erfand die Person:
… Fred P. mit dem Zusatzvermerk der steinige Weg zurück ins Leben…

Fred ist 38 Jahre alt, gebürtig aus einer niederrheinischen Stadt und eigentlich ein sehr umgänglicher Typ. Seine mehr als große Schwäche war es aber, dass er immer sehr schnell zu beeinflussen war und u.a. dadurch auf die ,, schiefe Bahn“ geriet. Das musste er teuer ,, bezahlen“, denn in seinem bisherigen Leben hat er schon sehr viele Jahre, insgesamt sind es neun Jahre, hinter Gitter verbracht.
Nach seiner letzten Haftentlassung hat er die Nase vom Knast endlich gestrichen voll und es reifte in ihm, wenn auch ziemlich spät der Gedanke, ein ,,normales Leben“ zu beginnen. Einfacher gesagt, als getan, denn es lauern in naher Zukunft so viele ,,Gefahren“, aber auch ,,positive Geschehnisse“, die sein weiteres Leben sehr beeinflussen.Ist er stark genug?…. kann er den Verlockungen, die immer wieder auftreten, wiederstehen? Möglichkeiten, sein Leben in die eigene Hand zu nehmen, hat er zur Genüge….die Frage ist nur? ….was macht er daraus?

Fragen über Fragen, die Paul Sonn in seinem ersten Roman in lockerer, einfacher, aber sehr unterhaltsamer Art beantworte, wobei die ,,rheinische Sprachäußerung“ ab und an gewollt ist. So kann man getrost das Wort ,,Langweilig“ vergessen. Denn langweilig ist die Geschichte von… Fred P. der steinige Weg zurück ins Leben … sicherlich nicht.

Das Buch ist im Eigenverlag erschienen und kann bei der Buchhandlung Wackes in Mönchengladbach Hindenburgstr.( neben dem Kaufhof),
über Mailadresse Paul.Sonn@gmx.de oder Telefon 02161 52855 0173 7274175 und zum Schluss auf seiner Webseite www.paulsbuecher.de bestellt werden.

Der Preis pro Buch beträgt: 11,50 €

Diverse Einladungen für zeitnahe Lesungen im Café Hoffmanns, Café Pure`, Café`Belli und Gräfen & König hat er bereits erhalten.