Aktualisierung: Vermisster ist in Dresden – Fahndung eingestellt (Polizei bittet um Hinweise in einem Vermisstenfall)

Der Kriminalpolizei ist es gelungen den Aufenthaltsort des 63jährigen Wilfried E. zu ermitteln. Nach ihm war gestern mit Foto gefahndet worden.

Er ist mit einer Bekannten nach Dresden gereist, ohne seinen Betreuer zu informieren. Die Polizei hat die Fahndung eingestellt.

Seit dem 02.04.2015 wird der 63jährige, alleinlebende Wilfried Eschweiler vermisst.
Herr Eschweiler wurde letztmalig am 02.04.2015, ca. 20:00 Uhr, bei einem Spieleabend in einer gemeinnützigen Einrichtung auf der Schwogenstraße gesehen.
Der unter gesetzlicher Betreuung stehende Mann scheint im Anschluss nicht mehr in seine Wohnung auf der Lüpertzender Straße zurückgekehrt zu sein.

Der Vermisste kann wie folgt beschrieben werden: ca. 167 cm, 80 kg, untersetzt, Bauchansatz, kurze, blonde Haare mit Stirnglatze, blaugraue Augen, Oberlippenbart, zuletzt bekleidet mit dicker, dunkelblauer Daunenjacke ohne Kapuze, vermutlich helle Hose, trägt seine Geldbörse an einer Metallkette, die am Gürtel befestigt sein soll.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mönchengladbach unter Telefon 02161-29-0.