Polizei fahndet mit Phantomfoto nach Räuber aus Wickrathberg

Nach dem brutalen Überfall auf ein Ehepaar in Wickrathberg arbeitet die eingerichtete Ermittlungskommission auf Hochtouren.

raeuberwickrathbergNeben Nachbarschaftsbefragungen in Wickrathberg findet unter anderem ein reger Austausch mit anderen Polizeibehörden statt.
Die Ermittlungskommission hat den Namen „Passat“, da die Räuber möglicherweise mit einem gleichnamigen Fahrzeug vom Tatort flüchteten.
Mit Hilfe des Landseskriminalamtes wurde ein Phantomfoto von dem Räuber erstellt, der sich durch seine brutale Vorgehensweise mit dem Schraubendreher hervortat.

Die Polizei fragt, wer Angaben zu dem Gesuchten und seinen Mittätern machen kann, oder wem im Bereich von Wickrathberg ein mit mehreren Männern besetztes Fahrzeug auffiel, welches mit dem Raubüberfall möglicherweise in Verbindung gebracht werden kann.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!