Polizeistreife nimmt international tätige Einbrecherbande fest

Am Sonntagnachmittag kurz nach 17:00 Uhr bemerkte eine Funkstreifenwagenbesatzung auf der Viersener Straße Höhe Birkenallee einen verdächtigen Pkw aus den Niederlanden. Auf der Birkenallee stoppten sie das Fahrzeug, um die vier Insassen zu überprüfen.

Eine Abfrage in den Fahndungssystemen ergab, dass die 47jährige Frau und ihr 48jähriger Begleiter ebenso wie die 21 und 30 Jahre alten Männer mit Wohnsitz in den Niederlanden als international tätige Einbrecher bekannt sind.

Bei der eingehenden Überprüfung stellten die Einsatzkräfte diverse Schmuckstücke und Handys sicher. Im Fahrzeug fanden sie darüber hinaus noch einige Einbruchswerkzeuge.

Vor Ort konnten die sichergestellten offensichtlichen Beutestücke noch keiner konkreten Tat zugeordnet werden. Alle vier schweigen sich zu den Tatvorwürfen aus. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Alle vier wurden festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt.