Rathauskonzert am 21. September mit Monika Hintsches

Für die Künstlerin Monika Hintsches ist es der
erste Auftritt nach längerer Krankheit und sie freut sich riesig, ihr Publikum mit ihrer witzigen Art auf die Gesangstücke einzustimmen, die mal sehr leise sein können, aber auch poetisch daher kommen.
Neben den Stücken, die wie die Künstlerin selber sagt, „moderne Chansons, mit kabarettistischen Charme“ sind, kommt im 8. Jahr dieser Veranstaltungsreihe auch eine Uraufführung zur Geltung: Auf die Melodie von „what a wonderfull world“ textete sie „nee, wat es dat hier schön“. Lassen Sie sich überraschen.
Begleitet wird die Sängerin von einem jungen Talent am Klavier, Janek Wilholt.

 

 

Plakat_HintschesSie kennen sich schon seit sieben Jahren, u.a. vom ‚groove!chor‘. Freuen sie sich auf Klavierstücke von Chopin über Coleman bis Bielfeldt.