Schelsen: General Hans Peter Hamacher seit 10 Jahren im Amt

Generalität Schelsen hoch zu Ross

Zum Schützenfest 2015 bekleidet mit Hans Peter Hamacher ein Schelsener Original das Amt des Generals seit nunmehr 10 Jahren.

Um sich herum weiß er eine Mannschaft auf die er sich jederzeit verlassen kann.
Neben Oberst Uwe Hoeveler, als 1. Geschäftsführer ebenso im Vorstand aktiv wie Hans Peter als 2. Brudermeister,
Major Heiner Winzen und Adjutant Tim Theuerzeit, die alle hoch zu Ross unterwegs sind, sind dies Reinhard Joepen, 1. Hauptmann, Michael Kerkhoff, 2. Hauptmann und, wie soll es auch anders sein, Schwiegersohn des 1. Hauptmanns, Premierleutnant Stephan Zitzen, der nach ebenfalls 10 Jahren in der Generalität zugunsten des Amtes des 1. Kassierers die Generalität verlassen hat und mit Markus Monen einen ebenfalls eifrigen Ehrenamtler als Nachfolger hat, Werner Palmen (1. Spieß) und Josef Pape (2. Spieß).

Mit Hans Peter Hamacher hat das Regiment einen General an der Spitze, der immer sagt was er denkt und auf den man sich zu einhundert Prozent verlassen kann. Die Schützen sind froh, dass sie ein solches Alpha-Tier in ihren Reihen haben und hoffen sehr, dass sich Hans Peter auch noch viele Jahre weiter für die Sache einsetzen wird. Die Unterstützung seiner Mannschaft und der Schützen ist ihm Gewiss.

Der Vorstand der St. Josef Bruderschaft gratuliert Hans Peter herzlich zu den 10 Jahren im Amt des Generals und wünscht ihm und seiner Truppe für die Zukunft alles Gute.