Snakewater in Mönchengladbach [mit Slideshow]

PJK-Snakewater-37Live im Terminal geht in die nächste Saison.
Freitag fiel hierfür im Mönchengladbacher Airport der Startschuss . Snakewater – in England eine bekannte Newcomer-Band – sollten hierzu anreisen. Ca. 120 Gäste warteten geduldig auf den Auftritt. Kurz vor 21:00 Uhr war es dann soweit. Drei Musiker kamen aus dem Backstage-Bereich auf die Bühne. Tatsächlich war jedoch nur Bobby Grant von Snakewater anwesend. Offensichtlich wurden die beiden anderen Bandmitglieder vertreten. Mit den ersten Tönen aus den Boxen konnte sich das Publikum entspannen. Die drei Jungs verstehen offensichtlich ihr Handwerk. Sie boten eine saubere Mischung aus Blues und Bluesrock. Sie machen damit den alten Helden dieser Musikrichtung in den frühen 60er Jahren bis heute alle Ehre. Grant – Gitarre und Vocal – wurde durch  Mark F. – Bassgitarre –  und Mark O.  – Schlagzeug- perfekt unterstützt. Das Publikum kam seine Kosten und war begeistert. Nach dem Auftritt verschwanden die Musiker nicht einfach, sondern suchten den Kontakt mit den Besuchern. Snakewater hat sicherlich auch hier einige Fans gewonnen. Aus dem Publikum waren Worte wie „Geile Mucke“ oder „Kommen die wieder?“ zu hören. 

slideshow?

Fazit:

Ein gelungener Saisonstart! Die Winterpause hat der Veranstalter Frajo Kromeich gut genutzt und ein tolles Programm auf die Beine gestellt.   Weitere Informationen finden sich unter : http://airport-event.de/index.php/dates-termine-airport-event-moenchengladbach

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!