Stars und Welthits vor historischer Schlosskulisse beim „Open Air mit Flair“

 Sommermusik Schloss Rheydt: Flamenco, FUN und Feuerwerk

pjk_fun_jugend-32Die britischen Reggaestars UB40 kommen mit ihren mehr als 20 Top-Fourty Hits aus Birmingham, die Gitarrenlegenden Chico & The Gypsies reisen mit feurigen Flamencoklängen aus Südfrankreich an. Maggie Reilly bringt den „Moonlight Shadow“ aus Schottland mit und BAP sind bekanntlich seit 30 Jahren in Köln zu Hause.

Sie alle und weitere 200 Musiker sind die musikalischen Highlights bei einem der schönsten Open Air Festivals in der Region.

Seit acht Jahren begeistert die Sommermusik Schloss Rheydt tausende Besucher mit besonderen Konzertereignissen. Im prächtigen Innenhof des altehrwürdigen Renaissance Schlosses fühlen sich die internationalen Künstler ebenso wohl wie die Lokalmatadore FUN & Friends, deren Konzerte inzwischen fast immer restlos ausverkauft sind.

Auch in diesem Jahr macht der Vorverkauf dem Veranstalter große Freude: „Bereits vor Wochen waren mehr als 80 Prozent der Tickets verkauft. Das ist eine Bestmarke in der Geschichte der Sommermusik“ berichtet Organisator und Gründer Günter vom Dorp.

Ein echter Knaller beim diesjährigen Festival ist das Gastspiel der Gitarrenkönige Chico & The Gypsies. Die Welterfolge der legendären Gypsy Kings, die Chico Bouchikhi zusammen mit den Reyes Brüdern in den 80er Jahren gründete, stammen mit aus seiner Feder. „Bamboleo“ ist wohl der größte von mehr als einem Dutzend Ohrwürmern, die mit über 15 Goldenen Schallplatten belohnt wurden. Chico & The Gypsies präsentieren bei ihrem Konzert am Freitag, 29. August im Rheydter Schloss alle Hits, feurige Flamencoklänge und gefühlvolle Gypsyballaden, die einen temperamentvollen Abend mit vielen Gänsehautmomenten versprechen.

Gleich am Samstag, 30. August steigt im Schloss die wohl kultigste Show seit Beginn der Sommermusik. Wenn die 70 jungen Solisten des ambitionierten Jugendsinfonieorchesters auf die altgedienten Beatrocker von FUN treffen, geht auf der riesigen Konzertbühne die Post ab. „Music was my first love“ – diese musikalische Weltreise zwischen Walzer und Woodstock, von den Beatles bis zu Beethoven ist ein Fest für die mehr als 1400 Fans, die alljährlich bei diesem Spektakel mitfeiern und singen. „Es wird diesmal ein paar echte Überraschungen im Programm geben“ verspricht Günter vom Dorp, der an diesem Abend selbst auf der Bühne am Mikrophon dabei ist. Mit einem krachenden Feuerwerk im Nachthimmel über Schloss Rheydt gipfelt das Konzert von Fun & Friends stets in einem farbenprächtigen Finale.

Fast ausverkauft ist das Konzert am Dienstag, 26. August, mit der britischen Reggaetruppe UB40, die zum ersten Mal wieder mit den drei Gründungsmitgliedern Ali Campbell, Terence „Astro“ Wilson und Michael Virtue gemeinsam auf der Bühne stehen wird. Über 70 Millionen Platten haben die Briten inzwischen verkauft. Ihre größten Hits wie „Red, Red Wine“ oder „Kingston Town“ und neue Songs sind alle beim Konzert im Schloss zu hören.

Los geht die 8. Sommermusik am Freitag, 22. August mit einem Auftritt von Köbes Underground. Die Kölner Band ist seit 30 Jahren das musikalische Aushängeschild der legendären „Stunksitzung“. Verrückte Parodien, bissige Texte, Humor und eine wahnwitzige Kostümparade, das alles gepaart mit bester Livemusik und Hits, die man so noch nie gehört hat – das ist Köbes Underground. Ein Auftakt nach Maß für die 8. Sommermusik Schloss Rheydt.

Nicht zu vergessen sind die beiden „kleinen“ Sommermusikkonzerte. Hautnah erleben die Besucher im Arkadenhof am Mittwoch, 27. August, Soullegende Edo Zanki und tags darauf Sängerin Maggie Reilly („Moonlight Shadow“) mit ihrer Band. Auch hier geht das Ticketangebot langsam zu Ende.

Für das BAP Konzert am letzten Tag der Sommermusik gibt es bereits seit mehr als vier Monaten keine Karten mehr. Und auch das Klassik Open Air mit den Niederrheinischen Sinfonikern am Samstag, 23. August ist restlos ausverkauft. Alle Infos zu den Tickets und Konzerten unter www.sommermusik-mg.de

Hintergrundinformationen zur Sommermusik:
Schon in den 1960er Jahren bespielte das städtische Theater den Innenhof des Schlosses mit Operetten- Ballett- und Schauspielaufführungen.

An diese Tradition knüpfte vor 8 Jahren die Konzertreihe der Sommermusik wieder an. Auf der Turnierwiese und im Arkadenhof finden seitdem wieder kulturelle Darbietungen vor der bezaubernden Kulisse des Schlosses statt. Vom 22. – 31. August präsentieren in diesem Jahr an insgesamt 8 Konzerttagen regionale und internationale Künstler und Orchester eine Mischung aus Klassik, Folk, Chanson und populärer Musik.

Besonders beliebt bei dem kulturell interessierten Publikum ist das Konzert der Niederrheinischen Sinfoniker, welches seit Beginn der Sommermusik ein fester Bestandteil des Konzertprogramms ist. Gemeinsam mit Solisten des Gemeinschaftstheaters erleben die Besucher Highlights aus Klassik, Oper und Musical.

Auch das Jugendsinfonieorchester der Stadt gestaltet gemeinsam mit der lokalen Gruppe FUN ein Konzert mit eigens für diesen Abend neu arrangierten Popklassikern.

Bekannte Künstler wie Roger Cicero, Annett Louisan, Heinz Rudolf Kunze, Paul Carrack, Earth Wind &Fire, ELO, Ray Wilson, PeWernber, Götz Alsmannundrenommierte Orchester wie die SWR Bigband waren schon im Rahmen der Sommermusik zu Gast im Rheydter Schloss.

Die Sommermusik hat sich wegen der reizvollen Kulisse und aufgrund des hohen kulturellen Musikangebots zu einem der beliebtesten Sommerevents in der Stadt entwickelt und lockt inzwischen auch Besucher aus ganz NRW und darüber hinaus nach Mönchengladbach.