„Time is Honey“ – Weltpremiere in Mönchengladbach

Wenn der dicke Vorhang am Zelteingang fällt, bleibt der Alltag draußen.
Die Besucher tauchen in eine besondere, phantastische Welt, in der die Zeit keine Rolle spielt. „Die Zeit ist viel zu kostbar, um nur aufs Geldverdienen reduziert zu werden“, so zitiert „Die Welt“ Bernhard Paul.

LogoMit Slideshow
Die Zeit vergeht, die Uhr tickt. Vergänglichkeit für die Einen, Abenteuer für die Anderen.
Vor beinahe 40 Jahren schuf Circus-Chef Paul den Circus Roncalli und damit einen Ort, an dem die Zeit scheinbar stehen bleibt. In und über der Manege entführen Ausnahme-Artisten ihre Zuschauer an einen Ort des Staunens und Träumens.

Das Trio Laruss erweckt die Tradition der Goldmenschen wieder zum Leben und setzt  alle Gesetze der Schwerkraft außer Kraft.  Andreis Jacobs Rigolo zelebriert eine Zen-Übung und  erstellt dabei ein schwebend-leichtes Gebilde. Die  ausgezeichneten Rokashkovs erzählen ihre leidenschaftliche Liebesgeschichte am Reck. Les Paul – die Kinder von Bernhard Paul – begeistern ihre Zuschauer mit ihrer rasanten Rollschuhnummer . Das Circus-Theater Bingo überzeugt mit seiner Trapezkunst  und spektakulärer Luftakrobatik.

Ein Circus wie aus dem Märchenbuch!
Man muss die Show mit der perfekt abgestimmten Beleuchtung selbst erlebt und einen Abend in dem prächtigen Zeltpalast verbracht haben, erst dann versteht man die Faszination Roncalli.
Am Ende der Show haben wir nur begeisterte Besucher gesehen, die entspannt pure Spannung genossen haben.

Der Circus Roncalli ist noch bis zum 6. April in der Stadt.

slideshow?