Trickdiebinnen entwenden 61-Jähriger Portemonnaie | Zeugensuche

Foto: Polizei

Am Montag, 31. Juli, haben zwei Frauen am Bismarckplatz eine 61-Jährige mit einem Trick abgelenkt, um ihr Portemonnaie zu stehlen.

Nach eigenen Angaben hob die 61-Jährige gegen 11.50 Uhr Geld an einer Bankfiliale am Bismarckplatz ab. Anschließend sei sie in Richtung ihres geparkten Autos an der Ecke Bismarckstraße / Bismarckplatz gegangen. Dabei habe sie bemerkt, dass ihr zwei Frauen folgen.

Als sie sich in Höhe des Parkticketautomaten befunden habe, habe eine der beiden zu ihr gesagt, dass sich Dreck an ihrer Kleidung befinden würde. Dabei habe die Frau auf ihre Schulter gezeigt. Als sie daraufhin versucht habe, über ihre Schulter nach der Verschmutzung zu sehen, sei die zweite Frau an ihrer linken Seite erschienen und habe ihr die Geldbörse aus der linken Hand genommen. Aufgrund der Ablenkung habe sie nicht einschreiten können. Im Anschluss seien die beiden Diebinnen in Richtung Rathenaustraße geflüchtet.

In dem Portemonnaie befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente. Im Nachgang stellte die Polizei an der Kleidung der 61-Jährigen eine farbliche Verschmutzung fest, die die Verdächtigen sehr wahrscheinlich verursacht haben. Ob die Bargeldabhebung der 61-Jährigen im Zusammenhang mit der Tat steht, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Die Frauen werden wie folgt beschrieben: Sie sind circa 1, 60 Meter groß und zwischen 35 und 40 Jahre alt. Zum Tatzeitpunkt trugen sie dunkle Oberbekleidung, waren dunkel verschleiert bzw. trugen dunkle Kopftücher.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den Verdächtigen machen können, sich unter der Rufnummer 02161 – 290 zu melden. (jl)

1 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!