Turmfest — ein Review

turmfest-queenrb-3Locker und entspannt…

gab sich nicht nur Ex-OB Norbert Bude! Auch wenn Petrus nicht ganz bei der Sache war und  zur Eröffnung zeitweise dicke Tropfen  fielen, fanden bereits am letzten Wochenende viele Bürger den Weg in die City Rheydt. Schön wäre gewesen, wenn das Fest bereits auf dem Marktplatz hätte stattfinden können. Dafür gibt es dann in wenigen Wochen einen Nachschlag.

Für ein buntes Bühnenprogramm hatten die Organisatoren gesorgt. Das Highlight dürfte aber auf jeden Fall die „Queen Revival Band“ gewesen sein. Die Stresemannstraße war bis zur Harmoniestraße gut gefüllt . Rheydt hatte wieder etwas zu bieten! Die wohl bekannteste Coverband in Sachen „Queen“ stand auf der Bühne. Und die Jungs halten was sie versprechen  Eine Homage an Freddy Mercury und seine Band. Die besten Songs perfekt präsentiert, ließen das Publikum schnell vergessen, dass da nicht das Original auf der Bühne stand.

Der Sonntag war dann etwas für die ganze Familie. Die Blaulichtmeile, die Rollende Walldorf-Schule u.v.m. Zuletzt waren nicht nur die Besucher zufrieden.

Einige Eindrücke vom Samstag zeigt die Slideshow:

slideshow?