Unicef Aktionstag Kinderrechte – Gülistan Yüksel im Franz-Meyers-Gymnasium

Anlässlich des von Unicef ausgerufenen Aktionstages Kinderrechte besuchte die Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel das Franz-Meyers-Gymnasium in Giesenkirchen und stellte sich den vielen Fragen der über 40 Schülerinnen und Schülern aus der 5. Jahrgangsstufe.

Neben Fragen zum Thema Kinderrechte waren die Schülerinnen und Schüler auch an tagesaktuellen Themen, wie den furchtbaren Ereignissen in Berlin, oder auch an der alltäglichen politischen Arbeit einer Abgeordneten in Berlin und Mönchengladbach sowie deren Stundenplänen interessiert. „Ich bin wirklich beeindruckt wie gut vorbereitet und informiert die Kinder waren“, so Yüksel.

In der über einstündigen Diskussion ging es neben Fragen wie Politik die Bildung von Kindern fördert, auch um die Wahl Donald Trumps in den USA, um Cybermobbing und die Bedeutung von Mehrsprachigkeit.

„Ich finde es sehr wichtig, auch schon den Jüngsten zu erklären, wie wichtig es ist, sich zu informieren und zu engagieren. Solche Aktionstage sind ein guter Anlass, Kindern einen ersten Einblick in die Welt der Politik zu bieten. Kinder werden hier oftmals unterschätzt, dabei sind sie sehr interessiert und verstehen schon sehr komplexe Zusammenhänge. Es bedarf aber auch eines engagierten Elternhauses und motivierter Lehrerinnen und Lehrer um die Kinder für diese Themen zu begeistern. Ich freue mich sehr, dass ich eine solch große Begeisterung im Franz-Meyers-Gymnasium vorgefunden habe. Ich bedanke mich herzlich für den Einsatz und den freundlichen Empfang“, so Yüksel erfreut und zufrieden.