Wieder extreme Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der Odenkirchener Straße

Polizei - BlaulichtDie unrühmlichen „Spitzenreiter“ wurden hier mit extremen Geschwindigkeiten von 88 km/h und sogar 107 km/h gemessen.
Die Polizei wird intensive Geschwindigkeitskontrollen auch in dieser Woche fortsetzen.
Am vergangenen Freitag führte die Verkehrsüberwachung Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durch.
Insgesamt wurden an verschiedenen Messstellen 131 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

 

Sogar an der veröffentlichten Messstelle Reststrauch überschritten 31 Verkehrsteilnehmer die zulässige Höchstgeschwindigkeit.
Drei Fahrer waren so schnell, dass Bußgeldverfahren gegen sie eingeleitet werden mussten.

Auf der Odenkirchener Straße wurden, an einem Freitagnachmittag mit entsprechend dichtem Berufsverkehr, innerhalb nur einer Stunde 20 zu schnelle Fahrzeuge gemessen.

Die beiden Fahrer dürfen nun mit Bußgeldern in Höhe von 160 bzw. 280 Euro rechnen. Zudem erhöhen sich ihr Konten in Flensburg um drei bzw. vier Punkte und sie müssen demnächst für einen bzw. zwei Monate auf ihre Führerscheine verzichten.