Workshop „Rhetorik gegen Rechts“ bei Bündnis 90/ Die Grünen Mönchengladbach

Dieser Workshop mit Trainer Jürgen Schlicher, Romeo Franz (MEP) und 20 Teilnehmenden, darunter Interessierte Bürger*innen und Parteimitglieder, startete am vergangenen Donnerstag um 17 Uhr.
Ziel des drei stündigen praxisbezogenen Trainings war es, eine Strategie gegen pauschalisierende Parolen zu entwickeln und so die Schlagfertigkeit in Alltagssituationen zu verbessern.

Der Workshop ist eine Antwort der Grünen auf vielschichtige Herausforderungen.

Denn die steigende Beliebtheit der AfD-Mandatsträger*innen, die populistische Meinungsmache, die gezielte Verbreitung von Falschinformationen und die steigende Feindlichkeit gegen Minderheiten erfordern nicht nur eine tiefere Auseinandersetzung mit Inhalten sondern auch eine verbesserte methodische Analyse. Denn eine gute Methodik ist die Grundlage um leere Phrasen erkennen und mit ihnen umgehen zu können.

Im Workshop haben die Teilnehmenden einen Werkzeugkasten entwickelt, mit dem sie im Alltag schlagfertig auf pauschale Aussagen reagieren können.
Zum Abschluss wurden die gelernten Strategien in einem Stammtischszenario themenspezifisch angewendet.