Zivilfahnder nahmen zwei gesuchte Personen fest

PolizeiautoAm Mittwoch konnten Zivilfahnder der Polizei Mönchengladbach eine Frau und einen Mann festnehmen. Gegen die Frau bestand ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Die Beamten trafen die Gesuchte an ihrer Wohnanschrift an und übergaben sie der Justizvollzugsanstalt.
Am Europaplatz erkannten die Zivilfahnder darüber hinaus einen Mann wieder, von dem sie wussten, dass er erst kürzlich zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten wegen Drogenhandels verurteilt worden war.

 

Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Mann sich aus einer Therapieeinrichtung unerlaubt entfernt hatte. Zudem fanden sie bei ihm wieder eine größere Menge Heroin. Er wurde ebenfalls festgenommen.
Es erging ein erneuter Haftbefehl. Er wurde ebenfalls in eine JVA eingeliefert.