Zu Gast im TiG: Hector Morton und Friends

Live Reggae-Band –
Featuring Ricketts Wallen Earl aus Jamaica und Majestic Gempress Shukura aus UK.

hectormorton-31Hector Morton macht seit seiner Kindheit Musik. Das Schlagzeugspielen hat er sich selbst bei gebracht. In seinem Geburtsland Ghana spielte er schon mit verschiedensten bekannten Musikern zusammen. Dort verdiente er sich auf Grund seines Instrumentalstils seinen Spitznamen „Crazy Drummer“.

1993 kam Hector Morton mit seiner Band nach Deutschland.

Sein Album „My Roots“ enthält eine Mischung aus Reggae und afrikanischen Rhythmen. Hectors Texte handeln von Liebe und Politik und setzen sich mit Gewalt in all ihren Formen auseinander. Hectors erstes Album erschien bereits 1993. In Deutschland spielte Hector Morton bisher auch in verschiedensten Bands und Projekten, darunter der durchaus bekannte D-FLAME, oder Lion of Judah und K-Unit.

Auch als Studiomusiker und Drum-Programmierer hat er sich bereits einen Namen gemacht. Er ist Songwriter und schreibt auch Lieder für andere Künstler. Derzeit tourt Hector Morton mit seiner Band „Hector Morton and friends“ und präsentiert sein Album. Seine Band umfasst neben ihm als Sänger und Drummer, zwei Keyboarder, zwei Trompeter, einen Saxophonisten, einen Bassisten, einen Gitarristen sowie einen Percussionisten.

slideshow?

1 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!