2000,- Euro – Spende an das Patenprojekt Mönchengladbach

Scheckübergabe an das Patenprojekt zur Neueröffnung des dm-Marktes v.l. Frau K. Boveleth, Herr D. Schax, Frau B. Wernery

Anlässlich der Neueröffnung des dm-Drogerie Marktes auf der Hindenburgstraße 171 in Mönchengladbach konnten Frau Birthe Wernery als Projektkoordinatorin und Herr Dieter Schax (Geschäftsführer des RehaVereins) eine Spende in Höhe von € 2000,- für das Patenprojekt des RehaVereins entgegen nehmen. Dem Drogeriemarkt ist es ein Anliegen, den Menschen aus ihrer Stadt etwas zurückzugeben. Die Filialleiterin, Frau Katharina Boveleth, entschied sich für das Patenprojekt in Mönchengladbach, da es sich mit seiner besonderen Zielgruppe abhebt.
Das Patenprojekt in Mönchengladbach ist ein Angebot des RehaVereins und unterstützt Kinder im Alter von 2-17 Jahren, die einen psychisch belasteten Elternteil haben. Die Familien werden entlastet, indem ein Pate als verlässlicher Ansprechpartner da ist und gemeinsam Zeit mit den Kindern verbringt. Dabei entscheiden die Kinder und die Paten gemeinsam, was sie unternehmen wollen und das ist natürlich abhängig von ihren Interessen. Engagement, Einfühlungsvermögen und Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen sind gefragt. Seit dem Start im Januar 2015 konnten bereits sechs Patenschaften eingerichtet werden. Das Patenprojekt ist auf Projektgelder angewiesen und wird derzeit durch Aktion Mensch gefördert. Der RehaVerein ist jedoch auf Spenden angewiesen, um das Angebot weiterzuführen. Der dm-Markt hat dank seiner Spende einen ersten Beitrag dazu geleistet.
Wer sich für eine Patenschaft interessiert oder als betroffene Familie teilnehmen möchte, kann sich bei der Projektkoordinatorin Birthe Wernery unter der Rufnummer 02166 97047-0 melden oder unter www.patenprojekt-mg.de nähere Informationen und Kontaktdaten erhalten.

Kommentar hinterlassen zu "2000,- Euro – Spende an das Patenprojekt Mönchengladbach"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*