Altes Polizeigelände: Wissenscampus auf dem Weg

Polizeipräsidium-alt

Der Landtag hat in seiner gestrigen Sitzung den Ankauf des alten Polizeipräsidiums durch die Stadt Mönchengladbach ermöglicht. Konkret bedeutet der Beschluss, dass der Verkauf sich nicht nach am höchsten Preis zu orientieren hat, sondern die Stadt direkt mit dem Land verhandeln kann. Die Grundlage dafür hat ein Nutzungskonzept gelegt, das der Wissenscampus e.V. erarbeitet hat.

Dazu erklärt Janann Safi, SPD-Fraktionsvorsitzender: „Es ist in Mönchengladbach beispielhaft, wie gut und eng lokale Akteure zusammenarbeiten. Die Hochschule und lokale Wirtschaft bringen gemeinsam mit der Verwaltung wichtige Impulse für die künftige Stadtentwicklung ein. Den Fokus auf den Wissenstransfer zu richten, ist eine richtige Entscheidung, um Menschen in der Stadt innovativ auszubilden und zu halten. Bildung ist die nachhaltigste Ressource für Wissenschaft und Wirtschaft.“

Der Verein Wissenscampus e.V. setzt sich aus Verantwortlichen der lokalen Wirtschaft, der Verwaltung und der Hochschule Niederrhein zusammen. Gemeinsam wurde eine zukunftsfähige Gestaltung des Geländes vorgestellt, das eine hochschulnahe Nutzung mit dem Schwerpunkt auf Wissenstransfer sowie einen Entfaltungsraum für Gründungen und Unternehmen anvisiert. Im Rahmen des Strukturwandels soll dieses Projekt nun realisiert werden.