Hardt: Kind von Fahrradfahrer belästigt – Verdächtiger Fahrradfahrer wurde ermittelt

Aktualisierung: Am gestrigen Sonntag wurde über einen männlichen Fahrradfahrer berichtet, der am Thelenkamp in Hardt einen neunjährigen Jungen auf verdächtige Weise angesprochen hatte. Der Junge hatte unversehrt flüchten können.

Der Sachverhalt wurde mit der Bitte an die Bevölkerung veröffentlicht, tatrelevante Beobachtungen und Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen der Polizei Mönchengladbach zu melden.

Der Fahrradfahrer konnte zwischenzeitlich dank eingegangener Hinweise sehr schnell ermittelt werden. Es handelt sich hierbei um einen 21jährigen Mann aus Hardt.
Die Ermittlungen dauern an.

Ursprüngliche Meldung:

Ort: Mönchengladbach-Hardt, Park Thelenkamp. Zeit: Freitag, 10.06.2016,ca. 18:00 Uhr.

Der neunjährige Junge wurde während seines Fahrradfahrens am Thelenkamp von einer männlichen Person angesprochen. Dieser forderte ihn auf mit ihm zu kommen. Im Bereich Hardter Wald griff er den Jungen an die Schulter und wollte von ihm geküsst werden. Der Junge konnte sich befreien und flüchten.

Beschreibung des Mannes: Fahrradfahrer rot/schwarzes Mountainbike ca.20 Jahre, schlank, ca. 170 cm groß, kurze braune Haare, weißes Unterhemd, schwarze Jogginghose, rote Kopfhörer

Durch die Polizei wurde eine Strafanzeige aufgenommen und Ermittlungen eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizei Mönchengladbach Telefon 02161-29-0.