Alter und neuer Brudermeister ist Ralf Kremer (Jägerzug Böhmerwald 1966)

Archivbild; Hintere Reihe von links nach rechts: Beisitzer Peter Costrau, Beisitzer Udo Strerath, 2. Kassierer Norbert Blum, Geschäftsführer Bernd Breymann, Beisitzer Paul Wischnewski Vordere Reihe von links nach rechts: Ehrenbrudermeister Helmut Breuer, 2. Brudermeister Carsten Hoeveler, 1. Brudermeister Ralf Kremer, 1. Kassierer Ulli Jahn, Beisitzer Detlef Breuer, Schriftführer Reiner Vieten

Am 21.01.2024 fand die Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Giesenkirchen e.V. 1421 statt.  

Im Mittelpunkt stand hierbei die Wahl des Brudermeisters. Alter und neuer Brudermeister ist Ralf Kremer (Jägerzug Böhmerwald 1966), der einstimmig in seinem Amt bestätigt wurde. Ebenfalls einstimmig wurde Udo Strerath (Jägerzug Böhmerwald 1966) in seinem Amt als 2. Kassierer für den geschäftsführenden Vorstand bestätigt.

Weiterhin wurden für den Gesamtvorstand als 3. Beisitzer Werner Delvos (Artillerie) sowie Peter Costrau (Lostige Jonges) als 4. Beisitzer wiedergewählt.

Der amtierende geschäftsführende Vorstand wird gebildet durch:
1. Brudermeister Ralf Kremer (Jägerzug Böhmerwald 1966),
2. Brudermeister Carsten Hoeveler (Lostige Jonges),
Geschäftsführer Bernd Breymann (Jägerzug Böhmerwald 1966),
1. Kassierer Ulrich Jahn (Lostige Jonges),
2. Kassierer Udo Strerath (Jägerzug Böhmerwald 1966) sowie
Rainer Vieten (Kajüte 99) als Schriftführer.

Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Ralf Kremer (Blaue Husaren), Paul Wischnewski (Wildgänse), Detlef Breuer (Alte Kameraden), Werner Delvos (Artillerie), Peter Costrau (Lostige Jonges) sowie Manfred Schulze (Konstantin-Schützen).

1 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!