Angebliche „Wasserwerker“ bestehlen Seniorinnen –
Einbruch in Seniorenhaus

Gleich zwei Rheydterinnen im Alter von 82 und 93 Jahren wurden am Donnerstag auf der Pongser Straße in ihren Wohnungen von unbekannten Tätern um Schmuck bestohlen. Die Diebe gaben sich als Mitarbeiter eines Wasserwerks aus.
Die beiden Täter hatten zunächst bei der 93jährigen, bettlägerigen Seniorin geklingelt. Die 82jährige Nachbarin aus demselben Haus war zu dem Zeitpunkt bei ihr zu Besuch.
Die Diebe zeigten angebliche Ausweise der Wasserwerke Mönchengladbach und gaben vor, dass sie wegen eines Wasserrohrbruchs die Wasserhähne in der Wohnung testen müssten.
Während einer der Männer die 82Jährige im Bad ablenkte, stahl der zweite Täter in einem anderen Raum unbemerkt den Schmuck der 93-jährigen Wohnungsinhaberin. Im Anschluss sagte man der Besucherin, dass man nun auch in ihre Wohnung gehen müsse. Einer der Männer ging mit in ihre Wohnung und man überprüfte gemeinsam die Wasserhähne. In der Zeit muss der zweite Täter unbemerkt in die Wohnung gefolgt sein und auch dort Schmuck entwendet haben.
Die Seniorin beschrieb beide Personen als Männer zwischen 30 und 35 Jahren von kräftiger Statur und einer Körpergröße von 180-185 cm. Einer habe eine helle und der andere eine grüne Jacke getragen. Beide hätten akzentfreies Deutsch gesprochen.
Ein weiterer Zeuge sagte vor Ort, dass ihm im Bereich zwei Männer aufgefallen seien, die an Mehrfamilienhäusern geklingelt hatten. Er ergänzte die Personenbeschreibung mit „kurze, dunkle Haare“ und „Bart“.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die tatrelevante Beobachtungen gemacht haben oder bei denen die Personen ebenfalls klingelten.
Hinweise bitte an die Rufnummer 02161-290.

In dem Zeitraum von Mittwoch, 16:30 Uhr bis Donnerstag, 09:00 Uhr sind Unbekannte in ein Seniorenheim auf der Preyerstraße eingebrochen. Die Täter stiegen an der Gartenseite über einen Zaun, um an das Gebäude zu gelangen. Nachdem sie erfolglos an einer Terrassentür hebelten, drückten sie ein über dieser Tür befindliches Oberlichtfenster gewaltsam auf und gelangten durch dieses in die hauseigene Cafeteria. Aus diesen Räumlichkeiten stahlen sie eine Registrierkasse. Um mit ihrer Beute zu entkommen, brachen die Einbrecher von innen eine verschlossene Terrassentür auf. Die Polizei fragt, ob jemand Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise an die Rufnummer 02161/290 geben kann.