Arbeiten in Deutschland: Informationsmesse im Rathaus Rheydt
Freitag, 30. September, von 9 bis 12 Uhr, Rheydt, Markt 11

Wie und wo bekomme ich Informationen rund um das Thema „Arbeiten in Deutschland“?
Vom Erlernen der deutschen Sprache, über die Anerkennung von Abschlüssen bis hin zur beruflichen Qualifizierung und zum regionalen Arbeitsmarkt?

Antworten auf diese Fragen erhalten Menschen mit Migrationshintergrund, ganz gleich, ob sie schon länger in Deutschland leben oder gerade erst hergezogen sind, bei der Informationsmesse „Arbeiten in Deutschland“ am Freitag, 30. September, von 9 bis 12 Uhr im Rathaus Rheydt (Foyer), Markt 11.

Das „Netzwerk W – Wiedereinstieg in MG“ veranstaltet diese Messen bereits zum zweiten Mal.
Dabei sind unter anderem Experten von Arbeitsagentur, Jobcenter und IHK, verschiedene Bereiche der Stadt Mönchengladbach, Sprachschulen, Einrichtungen der beruflichen Bildung und Migrationsberatungsstellen, die an verschiedenen Themeninseln Auskunft und Beratung anbieten.

Eingeladen sind Menschen mit Migrationshintergrund, sowohl diejenigen, die schon länger in Deutschland leben und den Einstieg ins Berufsleben suchen als auch jene, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind und vielleicht gerade einen Integrationskurs besuchen, aber natürlich auch alle anderen am Thema Interessierten.

Für diejenigen, die sich noch nicht so gut auf Deutsch verständigen können, stehen Dolmetscher für verschiedene Sprachen bereit.