Automarder haben es auf fest eingebaute Navigationsgeräte abgesehen

Automarder haben es auf fest eingebaute Navigationsgeräte abgesehen

In den letzten Tagen kam es im Stadtgebiet wieder zu mehreren Pkw-Aufbrüchen bevorzugt an Fahrzeugen der Marken Mercedes und VW. Erneut bauten die Täter fest eingebaute Navigationsgeräte aus.
Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen, die meist arbeitsteilig vorgehen. Einer sucht geeignete Fahrzeuge aus, ein zweiter schlägt die Scheiben ein, während zum Schluss ein weiterer die Geräte zum Teil fachmännisch ausbaut. Wer entsprechende verdächtige Personen feststellt, wird gebeten die Polizei über Notruf 110 zu verständigen.