AWO und SPD Giesenkirchen veranstalteten 6. Giesenkirchener Kinderfest im Reitstall Barthelmes am Bahner

Kinderfest 5Am Sonntagnachmittag, den 23. Juni ab 13:00 Uhr war auf dem Areal des Reitstall Barthelmes, am Bahner 28 alles auf Kinder ausgerichtet.
Bei freiem Eintritt waren, wie es bereits Tradition ist, verschiedene Stände eingerichtet an denen die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. So mussten sie auf Eimer- oder Büchsenstelzen einen Hindernispfad durchlaufen, am „Heißen Draht“ ihre ruhige Hand demonstrieren oder beim Torwand-Schießen ihre Treffsicherheit beweisen. Nach der Absolvierung der einzelnen Stationen erhielten sie einen Erledigungsvermerk auf ihrer Teilnehmerkarte, die sie zum Ende der Geschicklichkeitsstrecke abgeben konnten um an einer Verlosung zum Ende der Veranstaltung teilzunehmen. Dabei konnten ca. 30 Kinder zum Teil wertvolle Preise in Empfang nehmen.

Desweiteren konnte alle Kinder an dem Infostand der SPD Giesenkirchen eine Karte ausfüllen und diese mit einem Luftballon auf die Reise schicken. Beim Luftballonweitflug-Wettbewerb wird der Ballon, dessen Karte zurück geschickt wird und den weitesten Weg absolviert hat, mit einem tollen Preis belohnt. Der Preis wird beim SPD Sommerfest verliehen.

Kinderfest 1Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hatte die Bundestagskandidatin der SPD Gülistan Yüksel übernommen. Sie brachte sich auch persönlich beim Malwettbewerb und an der Buttonmaschine als freiwillige Helferin ein.

Neben den bisher genannten Aktionen konnten alle interessierten Kinder das kostenlose Ponyreiten, welches vom Betreiber des Reitstall Barthelmes gestiftet wurde, in Anspruch nehmen.

 

 

 

Kinderfest 3Kinderfest 2Ebenfalls bestand die Möglichkeit die Hüpfburg, die von dem Ratsherr und SPD Ortsvereinsvorsitzender Oliver Büschgens und dem Fraktionsvorsitzenden der SPD in der Bezirksvertretung Ost und stellvertretenden Vorsitzenden des Ortsvereines Giesenkirchen Volker Küppers gesponsert wurde, zu benutzen.

Die AWO Giesenkirchen war wieder mit einem sehr großen Stand beteiligt an dem für das leibliche Wohl gesorgt wurde. Man konnte dort selbstgebackenen Kuchen, Waffeln und Kaffee erwerben und in gemütlicher Atmosphäre verzehren. Der Reingewinn des Kuchen-und Kaffeeverkaufes war für ein von der Elbeflut in den letzten Wochen stark betroffenes AWO-Haus vorgesehen.

Kinderfest 4Es war wieder einmal eine gelungene Gemeinschaftsveranstaltung der AWO und SPD Giesenkirchen, diese Veranstaltung hatte nur einen Schönheitsfehler, das Wetter war nicht das allerbeste und die Temperaturen hätten auch etwas höher sein dürfen. Es ist zu wünschen, dass diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr stattfindet und wieder viele Kinder anziehen wird.