Beim dritten NEW-Musiksommer 2015 wurden 1.200,00 Euro gespendet

Am gestrigen Sonntag kamen bei Sonnenschein und blauem Himmel rund 1.400 Besucher in den Bunten Garten.
Von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr präsentierte „Platt Satt“ in „Jlabbacher Platt“ Blues-Songs über Mönchengladbach, Land und Leute.
Beim dritten Konzert des diesjährigen NEW-Musiksommers wurden für die Frauenberatungsstelle Mönchengladbach insgesamt 1.200,00 Euro gesammelt.

Die Beratungsstelle bietet Frauen und Mädchen ab 16 Jahren psychosoziale Beratung und Therapie an.
Ziel ihrer Arbeit ist es, diese Frauen bei der Lösung und Bewältigung von Problemen zu unterstützen.

Der NEW-Musiksommer hat sich seit seiner Premiere im Sommer 1999 zu einer festen Größe im Mönchengladbacher Event-Kalender entwickelt. Die Open-Air-Konzerte im Bunten Garten ziehen jedes Jahr mehrere tausend Besucher an.

Im Anschluss an die sechs Termine in Mönchengladbach finden zwei weitere vor der Städtischen Galerie im Park in Viersen statt. Jedes der insgesamt acht Sonntagskonzerte bietet eine andere musikalische Stilrichtung.
Für die Besucher ist das Konzert kostenfrei.
Traditionell wird bei allen Terminen für verschiedene soziale Einrichtungen gesammelt.
Die gemeinnützigen Einrichtungen stellen sich bei den Veranstaltungen auf der Bühne vor.