Bildungsgewerkschaft GEW zeigt Flagge in renovierten Büros

von links: Marianne Bieler, stv. Vorsitzende, Ruth Reinartz, Vorsitzende und Uli Dierkes, Kassierer.

In frisch renovierten Büroräumen und mit einem neugewählten Vorstand zeigt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) wieder Flagge im Gewerkschaftshaus Mönchengladbach.

Der Vorstand der Mönchengladbacher GEW wurde bei der Mitgliederversammlung wiedergewählt. Die Vorsitzende Ruth Reinartz sowie ihre Stellvertreterin Marianne Bieler und Kassierer Uli Dierkes wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Bei der Einweihungsfeier am vergangenen Samstag standen die Türen der GEW-Büros im Erdgeschoss des Gewerkschaftshauses an der Friedrich-Ebert-Straße für Mitglieder und Interessierte offen. Die Gewerkschafter sorgten mit Häppchen und Getränken für das leibliche Wohl der neugierigen Gäste.

Die Anlaufstelle der GEW im Erdgeschoss des Hauses erstrahlt nach der Renovierung in neuem Glanz. Die Bildungsgewerkschaft bietet demnächst wieder Sprechstunden zu Themen wie „Rund um die Sonderpädagogik“ oder “Probleme und Fragen zur Versetzung“ an. Außerdem erhalten Gewerkschaftsmitglieder vielfältige Informationen über Fortbildungen, Ansprechpartner und Termine.

Weitere Informationen unter www.gew-mg.de