Brigitte Brouns zur Vorsitzenden des Seniorenrates gewählt Stellvertreter ist Hartmut Wellsow, Schriftführerin Daniela Schürgers

Die Vorsitzenden des Seniorenrates, Brigitte Brouns (2.v.r.) und Hartmut Wellsow (3.v.r.) mit Dörte Schall, Daniela Schürgers und Felix Heinrichs

Brigitte Brouns ist die erste Vorsitzende des Seniorenrates der Stadt Mönchengladbach.

Einstimmig wurde Brouns, die bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2012 bei der Stadtverwaltung gearbeitet hat, bei der konstituierenden Sitzung von den stimmberechtigten Mitgliedern der Seniorenvertretung gewählt. Nach mehr als 40 Jahren im Dienst der Stadt, zuletzt als Gleichstellungsbeauftragte, hat sich Brouns in den vergangenen Jahren vor allem ehrenamtlich im Sport engagiert.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte der Seniorenrat ebenso einstimmig Hartmut Wellsow, den früheren DGB-Kreisvorsitzenden und Gründungsmitglied des Bündnisses für Menschenwürde und Arbeit.

Felix Heinrichs, Brigitte Brouns und Hartmut Wellsow (erste Reihe von links) mit beratenden Mitgliedern des Seniorenrates.

Der Seniorenrat besteht aus gewählten stimmberechtigten Mitgliedern und beratenden Mitgliedern, die vom Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Senioren und Gleichstellung entsandt werden.

Stimmberechtigte Mitglieder sind Brigitte Brouns, Ulrike Frings, Roland Heerstrass, Gerd Lippold, Dr. Herbert Loock, Gisela Lüpertz, Margret Munterkamp, Birgit Weber und Hartmut Wellsow. 

Beratende Mitglieder sind Margret Hecker, Hermann-Josef Held, Ursula Lamers, Birgitta Maaßen, Ellen Pleli, Christiane Ruf, Esther Salmingkeit-Winkens, Heinz-Werner Welsink, Renate Merkens, Anita Hoffmann, Michael Schmitz, Heinz-Herbert Paulus und Rainer Missy.

Geschäftsführerin und Schriftführerin des Seniorenrates ist Daniela Schürgers vom Fachbereich Altenhilfe.