Cantiamo singt im St. Kamillus Kolumbarium

„Draw on, sweet Night“ – unter diesem Titel präsentiert der überregional bekannte Kammerchor Cantiamo aus Mönchengladbach a -cappella -Werke vom Barock bis zur Gegenwart zum Thema „Nacht“:

Gemeinsam mit dem Borea Barockorchester aus Bonn (Leitung: Dr. Robert Wittbrodt) konzertiert Cantiamo am Sonntag, dem 13. November um 17.30 Uhr im Kolumbarium St. Kamillus an der Kamillianerstraße 40.

Auf dem Programm stehen 4 – 8stimmige Chorwerke u. a. von Stanford, Tallis, Wilbye, Rheinberger, Reger und Gjeilo. Das Bonner Orchester, welches sich der Förderung musikalisch besonders begabter Schüler und Studenten verschrieben hat, bringt Werke von Borodin, Tschaikowsky und Albinoni zu Gehör.

Passend zur jeweiligen Musik wird das Kolumbarium noch dazu in farbiges Licht getaucht. Nacht als audiovisueller Genuss!

Die musikalische Gesamtleitung hat Katharina van Nahmen, die ihr Debut als neue Leiterin des Kammerchores Cantiamo e. V. in Mönchengladbach gibt.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Kostendeckung wird gebeten.

Der Kammerchor Cantiamo freut sich über neue Mitglieder mit Chorerfahrung. Die Proben finden freitags von 19.45 bis 21.45 Uhr im Pfarrheim St. Anna in Mönchengladbach-Windberg statt.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden sie unter www.cantiamo-mg.de