CDU Giesenkirchen-Schelsen-Meerkamp weiter mit Boss und Kremer

Größter Ortsverband der CDU bereitet sich auf Kommunalwahl 2014 vor.

CDUAuf ihrer Mitgliederversammlung am 20. März 2013 stellte der größte Ortsverband, die CDU Giesenkirchen-Schelsen/Meerkamp die ersten Weichen für die Kommunalwahlen im Jahr 2014.
Auf einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung (42 Mitglieder) waren die Mitglieder aufgerufen eine Empfehlung an die Mitgliederversammlung des Stadtbezirksverbandes Mönchengladbach-Ost zur Wahl der Kandidaten und Stellvertreter für den Stadtrat abzugeben.

Einstimmig wurde von den Mitgliedern der Vorsitzende Ratsherr Frank Boss als Direktwahlkreiskandidat für den Kommunalwahlbezirk 30 (Giesenkirchen-Nord) nominiert.
Ebenfalls Einstimmig sprachen sich die Mitglieder für den bisherigen Wahlkreisinhaber Ratsherr Ralf Kremer als Direktwahlkreiskandidat für den Kommunalwahlbezirk 31 (Giesenkirchen-Süd) aus.

Als persönliche Stellvertreterin wurde im Kommunalwahlbezirk 30 (Giesenkirchen-Nord) Simone Stephan und als Stellvertreter für den Kommunalwahlbezirk 31 (Giesenkirchen-Süd) Henry Ferl von der Versammlung nominiert.
Für die Bezirksvertretung Mönchengladbach-Ost werden für die CDU Giesenkirchen-Schelsen/Meerkamp nach dem Votum der Mitgliederversammlung Henry Ferl, Simone Stephan, Frank Boss, Ralf Kremer, Thomas Meuer, Uwe Müller, Stefan Zitzen, Sarah Büttner und Thorsten Rehatschek kandidieren.

Es wurden aus der Versammlung unter anderem folgende Themenbereiche angesprochen: der geplante Neubau der Bibliothek, die Parkgebühren in den Außenbezirken, Straßenreinigungsgebühren, die Zusammenlegung der beiden Giesenkirchener Grundschulen im Schulzentrum Asternweg, der Dialog Giesenkirchen und die Arbeit der CDU Giesenkirchen im Stadtteil. Darüber hinaus wurde aus der Mitgliederschaft deutlich auf die Missstände in der Infrastruktur in Giesenkirchen hingewiesen und die mangelhafte Umsetzung von beschlossenen Maßnahmen durch die Verwaltung gerügt.

Insbesondere wurden hier die Planung zur Lösung der Verkehrsproblematik an der Kreuzung Mülforter Straße / Schloß-Dyck-Straße, die Querungshilfe an der Dömgesstraße und die Beseitigung der zahlreichen Baumängel im Bereich Konstantinplatz angesprochen.
Zu allen Themenbereichen und Fragen nahmen die beiden Ratsmitglieder Frank Boss und Ralf Kremer ausführlich Stelllung und nahmen die Anregungen aus der Mitgliedschaft auf.

(Bei Rückfragen: Frank Boss 0151 22649134 od. Ralf Kremer 0171 6351084)

PM CDU Giesenkirchen-Schelsen/Meerkamp