Das 40. Sommernachtsfest am 07.07.2012 in Giesenkirchen

Zum vierzigsten Mal wird das Sommernachtsfest in Giesenkirchen am 07.07.2012 ab 18.00 Uhr vom Heimatverein Giesenkirchen-Schelsen-Meerkamp 1905 e.V. veranstaltet.
Als Nachfolge der Bürger- und Brunnenfeste wurde das
1. Sommernachtsfest am 01.07.1978 veranstaltet. In dieser Tradition wird unter Mitwirkung örtlicher Vereine und Firmen auch dieses Jahr ein vielfältiges, musikalisches und vor allem für die Besucher kostenloses Programm angeboten.

Wie auch im letzten Jahr gilt ein umfassendes Glasverbot auf dem gesamten Konstantinplatz.
Der Verein spricht sich nicht nur aus Umweltgedanken dafür aus. Der Getränkeausschank aus wiederverwendbaren Hartplastikbechern bedeutet auch geringere Entsorgungskosten, was letztendlich der Vereinskasse zu Gute kommt.
Dieses wird auch von der örtlichen Gastronomie und Handel unterstützt.

Das buntgemischte Programm zeigt Tanzdarbietungen der
„Ströpkes KG Botterblom“,
des „Sportstudio Saphir“,
der „1. Tanz und Majorettengarde Rheydt“ und
den Sports and Cheer Cheerleaders.
„Clown Jojo“ wird die kleinen Besucher mit seinen Späßen unterhalten.
Die Schlagersänger “ Joy Anderson“ und „Jürgen Peter“ (bekannt durch das Lied Marry Jane),
„Schöpp op“ und die bekannte Band „Seven Fools“ werden das Fest musikalisch begleiten.

Als Besonderheit für das 40. Fest wird die Veranstaltung durch ein Feuerwerk beendet.
Um 19:45 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des Festes durch den Oberbürgermeister Norbert Bude und dem Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer sowie dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins Frank Szkakala und seinem Stellvertreter Peter Berghausen.
Beim 40. Sommernachtsfest werden – wie in den Vorjahren – ca. 3.000 Gäste erwartet.