Das Hugo zeigt “Sister Act”

Foto: Hugo-Junkers-Gymnasium

Es ist eines der berühmtesten Musicals der Welt.

Sister Act begeistert sowohl als Film wie auch als Alan Menkens Bühnenmusicalversion Millionen von Zuschauern. Die Schülerinnen und Schüler des Q1 Literaturkurses des Hugo-Junkers-Gymnasiums freuten sich deshalb riesig, dass die Schule die Aufführungsrechte für das Musical bekommen hat. Nach einem Schuljahr lang proben ist es am kommenden Wochenende nun endlich soweit.

Foto: Hugo-Junkers-Gymnasiums

15 Darsteller werden die Geschichte von der Barsängerin Deloris van Cartier (gespielt von Trinity Edosa Iyamu), die als Zeugin eines Mordes in ein Kloster abtauchen muss und diesen dann kräftig aufmischt, zu neuem Leben erwecken. Dabei wird natürlich viel gesungen und getanzt.
Die Musik dazu wird von Hugos Big Band “Big Hugs” unter der Leitung von Susanne Leitmann live eingespielt.
Insgesamt umfasst das Ensemble 45 Teilnehmer aus allen Jahrgangsstufen des “Hugos”, was diese Aufführung zu einem echten Schulmusical macht.
Stephan Merschieve ist als Regisseur sichtlich stolz: „Die Schüler sind in dem Schuljahr als Team zusammen gewachsen und haben sich kontinuierlich gesteigert. Es freut einen zu sehen, mit wie viel Spaß und Ehrgeiz sie ihre Rollen spielen“.
Da sich die Aula des Hugo-Junkers-Gymnasiums zur Zeit im Umbau befindet, sind die Aufführungen in der Aula des Gymnasiums an der Gartenstraße zu sehen.

Weitere Infos:
Aufführungen :

  • Fr. 07.06.24        19:00 Uhr
  • Sa. 08.06.24        19:00 Uhr
  • So. 09.06.24        16:00 Uhr

Tickets: im Vorverkauf am Hugo: erm. 5 Euro, normal 8 Euro;
an der Abendkasse: erm. 6 Euro, normal 10 Euro

Ort: Aula des Gymnasiums an der Gartenstraße
Gartenstraße 154, 41236 M’gladbach,
Eingang über den Schulhof an der Seminarstraße

11 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!

Kommentar hinterlassen zu "Das Hugo zeigt “Sister Act”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*