Dauerregen – Viel Arbeit für die Polizei in Mönchengladbach

PolizeiautoSeit 12:00 Uhr heute Mittag ist es bereits zu 75 Einsätzen für die Mönchengladbacher Polizei gekommen.
In den meisten Fällen war der starke Regen die Ursache. An vielen Stellen im Stadtgebiet sind Fahrbahnen überflutet. Zum Beispiel musste die Flughafenstraße gesperrt werden. Busse können dort nicht mehr fahren.
Auf der Eisenbahnstraße fiel ein Baum auf die Straße und musste durch die Feuerwehr weggeräumt werden.

Die Waldnieler Straße musste zeitweise ebenfalls gesperrt werden. Hier stand das Wasser mehr als 50 cm hoch.
Auch auf der Gladbacher Straße kommt es im Bereich Kothausen zu Beinträchtigungen durch das viele Wasser auf der Fahrbahn.
Mehrere Ampeln im Stadtgebiet fielen zudem aus.
Im angegebenen Zeitraum kam es bisher zu 15 Verkehrsunfällen.
Dabei wurden zwei Fußgänger leicht verletzt, in den übrigen Fällen blieb es bei Sachschäden.