Defekter Wechselgeldautomat „spuckt“ Münzen aus – Ehrlicher Zeuge meldet das der Polizei

So mancher Zeitgenosse hätte die Situation für sich ausgenutzt und den Wechselgeldautomaten im wahrsten Sinne des Wortes „ausgenommen“.
Nicht aber so gestern Abend ein ehrlicher Mönchengladbacher, der an einem Wechselgeldautomaten einer Waschanlage im Stadtteil Waldhausen feststellte, dass dieser offensichtlich einen Defekt aufweist.
Der Automat gab auf Knopfdruck Münzen aus, ohne dass zuvor zu wechselnde Geldscheine eingeschoben werden mussten.
Nachdem der Zeuge diesen Vorgang mehrmals wiederholt hatte, meldete er sich über Notruf bei der Polizei.

Auch die Einsatzkräfte vor Ort stellten fest, dass der Automat auf Knopfdruck, einfach so, Geldmünzen ausgab.
Da ein verantwortlicher Betreiber des Automaten nicht zu erreichen war, musste das in ihm befindliche Wechselgeld vor einer „Plünderung“ gesichert werden.
Also wurde der Automat von den Polizisten vor Ort solange betätigt, bis sein Geldspeicher leer war.
Das Geld wurde sichergestellt und wird an die Betreiberfirma übergeben.