Der neue Ballettkalender ist da

Foto: Caterina Ferrari

Ab dem 23. November können sich Ballettfans mit dem neuen Kalender der Gesellschaft für
Ballett und Tanz ihr Ballettensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach nach Hause holen und
sich jeden Monat über ein ausdruckstarkes Foto aus der letzten Spielzeit freuen.

Nach der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Fotografen Rolf Georges, der sich letztes Jahr zur Ruhe
setzte, hat für den aktuellen Kalender erstmalig die italienische Fotografin Caterina Ferrari durch die
Fotolinse geschaut. Sie hat das Ensemble bei den Proben begleitet und fotografiert.
„Schon als junges Mädchen fotografierte ich leidenschaftlich gerne. Seit vielen Jahren mache ich Ballettfotos, aber das erste Mal mit professionellen Tänzerninnen. Es ist wie ein Traum, der Realität wurde. Deswegen danke ich ganz herzlich der Gesellschaft für Ballett und Tanz sowie Robert North und Sheri Cook für diese wunderbare Gelegenheit. Ich hoffe auch, dass die Tänzerinnen durch meine Fotos
schöne Erinnerungen an ihre Vorstellungen haben“, sagt Caterina Ferrari.
Victoria Bröcker, Vorsitzende der Gesellschaft für Ballett und Tanz, ergänzt: „Wir haben großes Glück,
dass wir Caterina Ferrari als Fotografin für uns gewinnen konnten. Ihre Leidenschaft und ihr professionelles Auge sind in jedem Bild zu erkennen. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Kalender und Fotos für das Ensemble und den Verein!“
Tänzer Stefano Vangelista ist nicht nur auf den Fotos zu sehen, sondern hat die Bilder für den Druck
vorbereitet und bearbeitet.

Kommentar hinterlassen zu "Der neue Ballettkalender ist da"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*