Der Spielplatz im Bunten Garten wird voraussichtlich schon im Frühjahr 2014 seine kleinen Besucher mit neuen Spielgeräten erfreuen.

Der Spielplatz an der Bettrather Straße neben dem Vogelhaus im Bunten Garten ist in die Jahre gekommen. Die Spielgeräte sind alt und der ganze Platz nicht besonders schön. Das soll sich jetzt mit der Hilfe des Fördervereins Bunter Garten e.V. ändern. Aus gutem Grund: „Der Spielplatz zieht Besucher aus dem ganzen Stadtgebiet an, die den Spielplatzbesuch mit einem Spaziergang durch den Bunten Graten verbinden“, weiß Ulrike Menzel, Leiterin des Bunten Gartens. An besonders schönen Tagen werden hier bis zu 100 spielende Kinder gezählt.

 

Der Förderverein Bunter Garten e.V., der den 16 Hektar großen Park in der Mönchengladbacher Innenstadt mit Leben erfüllen will, hat sich die Sanierung des Spielplatzes durch Spenden auf die Fahnen geschrieben. Die Komplettsanierung mit neuen Spielgeräten und mehr Sitzgelegenheiten wird voraussichtlich 56.000 Euro kosten. Die Planung für das Projekt steht bereits. So sind zahlreiche Blumenelemente, Naturholz, das auch schon mal etwas schief sein darf, oder eine Heuschrecke oder Biene als Wipptier vorgesehen.

Nicole Finger, Geschäftsführerin der A. & P. Drekopf GmbH & Co. KG, kann sich die Umsetzung der Pläne genau vorstellen. Bei der Sanierung soll auch die in die Jahre gekommene geschlossene Wand zum Bolzplatz durch eine transparentere Abtrennung ersetzt werden.

„So kann man nicht nur sein Kind im Sandkasten, sondern auch auf dem Bolzplatz im Auge behalten“, stellt Finger, die selbst Mutter von zwei Kindern im Alter von drei und fünf Jahren ist, ganz praktisch fest. Das Mönchengladbacher Entsorgungsunternehmen hat für die Sanierung 5.000 Euro gespendet und konnte zusammen mit dem Förderverein weitere Sponsoren überzeugen. „20.000 Euro haben wir schon zusammen, dabei haben hier noch längst nicht alle möglichen Spenden gefragt“, erklärt Fingen, die optimistisch ist, dass die Arbeiten im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein werden.

Auch Jochen Potz, 2. Vorsitzender des Fördervereins „Netzwerk Bunter Garten e.V.“ liegt die Sanierung des Spielplatzes besonders am Herzen: „Der Bunte Garten ist ein Aushängeschild der Stadt und wird nicht nur von den Anwohnern rund um den Park wahrgenommen.“

Der Verein freut sich über Spenden in jeder Höhe. „Wenn mehr als 56.000 Euro zusammen kommen, ist eine Erweiterung des Areals möglich und wir können einen Balancespielplatz einrichten“, erklärt Menzel.