Die Prämie

Die Schutzvereinigung macht mir Mut. Positiv denken soll ich, mehr Enthusiasmus für Angebote der Gegenwart aufbringen. Sich einschränken zeige Rückständigkeit. Die sei zu überwinden. Es sei Zeit zu handeln. Es sei wie beim Windhundrennen, wird versichert: Nur der Schnellste erhalte die Prämie. Eine Woge der Aufmerksamkeit werde mich antreiben. Wenn Stürme um die Hütte wehen, wenn Krisen und die Aussicht auf noch mehr Krisen den Himmel verdüstern, dann sei es Zeit, sich die Prämie zu sichern.

Ich muss nicht warten, bis die Tage heller werden. Ich muss nicht protestieren, damit etwas geschieht. Ich erhalte einen Bonus, ohne Außerordentliches tun und ohne schon Erreichtes vorweisen zu müssen. Es ist Abwrack-Zeit, Wohltaten-Zeit, Schnäppchen-Zeit. Wie es euch gefällt.

Keine Rede vom Malus. Der ist schlecht, weil er ein Malus ist. Der Bonus ist gut, weil er ein Bonus ist. Er steht mir zu – nicht als Lohn für das, was ich leiste, sondern als Prämie für das, was ich nicht haben will.

Gelobt sei der Schredder. Ich werde umdenken.