Diskussionsveranstaltung mit Serap Güler, Staatsekretärin im Ministerium für Kinder, Familie und Flüchtlinge NRW

Inzwischen leben viele zugewanderte Mitbürger schon in der 2. und 3. Generation in Deutschland. Viele sind hier geboren und aufgewachsen, haben vielleicht unsere Staatsbürgerschaft und dennoch ergibt sich die gewünschte Integration nicht immer selbstverständlich, sondern bedarf zumeist Anstrengung von beiden Seiten.

Gemeinsam mit Serap Güler, Staatsekretärin im Ministerium für Kinder, Familie und Flüchtlinge NRW möchten wir mit Ihnen aktuelle Fragestellungen der Integration diskutieren am

Dienstag, den 13.11.2018  19:00 Uhr,Im St. Christoffel Haus der Evangelischen Kirche Rheydt

(Wilhelm-Strauß-Str. 34, 41236 Mönchengladbach)

Frau Güler, als Kind türkischer Eltern in Köln geboren, ist seit 2010 deutsche Staatsbürgerin. Sie hat in Köln studiert und ist im Kabinett Laschet die Ansprechpartnerin für das Thema Integration. Aus eigener Erfahrung mit der deutschen als auch der türkischen Mentalität und durch Ihren eigenen Lebensweg geprägt, setzt sich Frau Güler für mehr Anstrengungen in der Integrationspolitik ein.

Ebenfalls an der Diskussion beteiligen sich:

  • Stefan Bresser –  Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach
  • Ansgar Strerath –  Schulleiter der Katholischen Hauptschule Rheindahlen
  • Gabriele Brülls –  Diakonisches Werk Mönchengladbach

Alle Interessierten sind hierzu sehr herzlich eingeladen!

Kommentar hinterlassen zu "Diskussionsveranstaltung mit Serap Güler, Staatsekretärin im Ministerium für Kinder, Familie und Flüchtlinge NRW"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*