Einbruch bei Discounter in Rheindahlen vom 16.05.2013 geklärt – Haftbefehle gegen fünf Tatverdächtige erlassen

polizeiDer Einbruch bei einem Discounter in Rheindahlen An der Bahn vom 16.05.2013 wurde geklärt.
Die Einbrecher hatten die Eingangstüre des Discounters aufgebrochen. Ihre Beute, bestehend aus Tabakwaren im Wert von mehreren tausend Euro, konnte in dem Pkw eines festgenommenen 20jährigen Mönchengladbachers sichergestellt werden.

 

Die Ermittlungen, auch im Bezug auf einen in derselben Nacht begangenen Einbruch bei einem Discounter in Hochneukirch, dauerten an.
Sie führten zu vier weiteren jungen Männern aus dem Bereich Rheydt, im Alter von  19 bis 21 Jahren.
Bei ihnen wurden zwischenzeitlich Wohnungsdurchsuchungen durchgeführt und Beweismittel sichergestellt. Drei der vier weiteren Einbrecher konnten festgenommen werden, der vierte ist noch flüchtig.

Die vier bisher festgenommenen und teilweise geständigen Einbrecher wurden, nachdem ihnen auch der Einbruch in der gleichen Nacht bei einem Discounter im Regiopark in Jüchen-Hochneukirch nachgewiesen werden konnte, dem Haftrichter vorgeführt.

Dieser ordnete für die Festgenommenen und auch für den noch flüchtigen Einbrecher Untersuchungshaft an. Der Flüchtige wird nun mit einem Haftbefehl gesucht.
Die Ermittlungen dauern an.