Ferien auf Schloss Rheydt für Kinder und Jugendliche-
In der Region gibt es Unterstützung durch die Kommunen – Beispiel: Düsseldorf

In den Sommerferien bietet das Museum Schloss Rheydt ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. Kinder und Jugendliche können unterschiedliche künstlerische Techniken, die historische Schlossanlage und Gleichgesinnte kennenlernen.

Die Kurse werden von erfahrenen Pädagoginnen in den Kursräumen des Museums durchgeführt.
Sämtliche Vorgaben der aktuell gültigen Corona-Hygienebestimmungen werden eingehalten.

Bei Ganztagesprogrammen besteht das Mittagessen aus einer warmen Hauptmahlzeit mit Getränk und einem Nachtisch. Da es auch raus geht, sollten alle wetterfeste und gemütliche Kleidung tragen, die auch mal einen Farbspritzer verträgt. Sonnenschutz sollte auch dabei sein, denn bei den Kursen sind die Kinder und Jugendliche auch im Gartenatelier unterwegs. Treffpunkt ist morgens und abends ist der erste Schlosshof.
Außerdem gilt: Maske nicht vergessen!

Eine Anmeldung ist bis eine Woche vor Programmstart unter Tel. 02166-92890-15 oder -11 möglich.

Die Kurse im Überblick:

1.-3. Juli oder 6. -8. Juli, jeweils 10-17 Uhr „Crashkurs Kunst“ junior Für Kinder von 8-11 Jahren ist hier Kunst machen, Spaß und das Schloss kennenlernen angesagt.

Kosten: jeweils 135 Euro inkl. Mittagessen im „Purino“

9. und 10. Juli 10-17 Uhr „Algenspaghetti und Tintenzauber“ Für Kinder von 5-7 Jahren

Schlossgeschichte(n) für die Kleinsten mit Paul, dem Pfau und Arthur, dem Schlossgespenst.

Kosten: 90 Euro inkl. Mittagessen im „Purino“

10. Juli 2020 18-21 Uhr Upcycling I und 17. Juli 18-21 Uhr Upcycling II Für Jugendliche ab 14 Jahren Steine verzieren, Flaschen und Weißblechdosen neues Leben einhauchen, Collagen als Wanddeko machen, hier wird auf jeden Fall Dekoratives entstehen.

Kosten: jeweils 25 Euro

15. und 16. Juli 10-17 Uhr, 17. Juli 10-13 Uhr Crashkurs Kunst senior: Film drehen, Porträt zeichnen, Siebdruck für Jugendliche ab 12 Jahren An drei Vormittagen entsteht ein Film ganz nach den Vorstellungen der Teilnehmer. Nachmittags können sie zeichnen und drucken.

Kosten: 115 Euro inkl. Mittagessen im „Purino“

21. und 22. Juli 10-17 Uhr Crashkurs Kunst senior: Architektur und Perspektive, Siebdruck für Jugendliche ab 12 Jahren Schlossbau war früher eine Kunst und konnte erlernt werden. Was dahinter steckt, erfahren die Jugendlichen hier. Siebdruck ist eine der modernen Drucktechniken. In dem Kurs wird probiert, was man damit alles anstellen kann.

Kosten: 90 Euro inkl. Mittagessen im „Purino“

27.-31. Juli 10-17 Uhr oder 3.-7. August 10-17 Uhr Masterclass I für Kinder ab 8 Jahren.
Eine intensive Woche: Hier werden die Kinder zu Schlossexperten. Außerdem lernen sie die Kunst des Druckens und Steine werden in Gold verwandelt.

Kosten: jeweils 225 Euro inkl. Mittagessen im „Purino

In der „Lokalzeit Düsseldorf“ wurden vergleichbare Ferienangebote dargestellt, die zu weitaus günstigeren Preisen angeboten werden und ggf. durch die Kommunen bezuschusst werden.

https://www.duesselferien.info/

1 Kommentar zu "Ferien auf Schloss Rheydt für Kinder und Jugendliche-
In der Region gibt es Unterstützung durch die Kommunen – Beispiel: Düsseldorf"

  1. Peter Löndorf | 17. Juni 2020 um 15:23 | Antworten

    Attraktives Angebot, attraktive Themen, in attraktiven Räumen. Allerdings frage ich mich, welches Klientel bedient werden soll. Daß Gastronomie profitieren soll, kein Thema. Aber wer bitte soll das bezahlen? Wer kann sich das leisten, in Zeiten von Kurzarbeit und unsicheren Perspektiven? Aus traurigem Hintergrund resultierend, ist das Wort „Diskriminierung“ in aller Munde. Wenn ich mir die Situation zu vieler Familien anschaue, dann wird im Schloß ein Angebot elitärer Art gemacht. Als Ferienangebot finde ich das im Resultat diskriminierend.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*