Friedhöfe vor Allerheiligen für PKW geschlossen

Die städtischen Friedhöfe sind am Mittwoch, 31. Oktober, dem Tag vor Allerheiligen, für private PKW geschlossen.
Ausnahmen gelten für Schwerbehinderte mit amtlichem Ausweis und dem Eintrag „G“ sowie für zugelassene Firmen in Ausübung ihrer gewerblichen Tätigkeiten.
Auf den Friedhöfen im Stadtgebiet werden auch in diesem Jahr zu Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag auf städtischen Ehrengräbern und Ehrenplätzen sowie auf den Kriegsgräberanlagen 62 Kränze niedergelegt.

 

Die Friedhofsverwaltung bittet die Besucher und Nutzungsberechtigten, das Laub von Grabstätten direkt in die zur Verfügung stehenden Behälter zu bringen.
Das Abkehren und anschließende Liegenlassen des Laubes auf den Wegen ist nicht zulässig und stört andere Friedhofsbesucher.

Von der Abteilung Grünflächen und Friedhöfe werden dreizehn städtische Friedhöfe, vier Ehrenfriedhöfe und fünf geschlossene jüdische Friedhöfe mit insgesamt rd. 144 ha Gesamtfläche unterhalten. Darüber hinaus werden 4.063 Kriegsgräber, wovon 1.851 auf Ehrenfriedhöfen liegen, gepflegt.