Fünfjähriger leicht verletzt – Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Gestern ereignete sich gegen 16:05 Uhr auf der Aachener Straße eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein fünfjähriges Kind in einem Linienbus leicht verletzt wurde.

Der Bus fuhr stadteinwärts, als auf Höhe der Kreuzung Aachener Straße / Markgrafenstraße vor ihm plötzlich ein weißer LKW von dem Linksabbiegerstreifen auf den Fahrstreifen für den Geradeausverkehr ausscherte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, führte der Busfahrer eine Notbremsung durch. Hierdurch fiel nach derzeitigem Ermittlungsstand der Fünfjährige aus dem Kinderwagen und zog sich die leichte Verletzung zu.

Da der LKW-Fahrer seine Fahrt einfach fortsetzte, konnte er  bei der Unfallaufnahme nicht mehr angetroffen werden. Nach bisherigen Zeugenaussagen handelte es sich um einen weißen LKW mit Kastenaufbau und vermutlich polnischem Kennzeichen.

Nun bittet die Polizei um Mithilfe: Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang und vor allem dem LKW machen können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161 / 29-0 zu melden.