Grundstein für das Städtische Altenheim Hardterbroich ist gelegt

Visualisierung: bdmp Architekten & Stadtplaner

An der August-Monforts-Straße entsteht das moderne Pflegeheim für 80 Bewohnerinnen und Bewohner

Erst im April wurde die Eröffnung des Städtischen Altenheims Kamillus gefeiert, jetzt hat ein neues Bauprojekt der Sozial-Holding GmbH begonnen:
Vorgestern wurde der Grundstein für das Städtische Altenheim Hardterbroich gelegt. An der August-Monforts-Straße, nur einen Steinwurf von der Zentralküche der städtischen Tochtergesellschaft entfernt, baut die Sozial-Holding seit Ende August ein modernes Altenpflegeheim für 80 Bewohnerinnen und Bewohner.
Außerdem entsteht in dem zweieinhalb-geschossigen, H-förmigen Massivbau der neue Verwaltungstrakt der Sozial-Holding und ihrer Tochtergesellschaften mit rund 50 Büros.

Der Grundstein für das moderne Altenheim Hardterbroich wurde gelegt. (Foto: Andreas Baum)

Der Grundstein für das moderne Altenheim Hardterbroich wurde gelegt. (Foto: Andreas Baum)

Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners, Aufsichtsratsvorsitzender Norbert Post und Sozial-Holding Geschäftsführer Helmut Wallrafen konnten beim offiziellen Startschuss zahlreiche Gäste, darunter auch einen Teil der zukünftigen Bewohner, die bisher im nicht mehr zeitgemäßen Altenheim Lürrip leben, begrüßen.
Sie freuen sich gemeinsam mit dem Einrichtungsleiter Ulrich Jansen schon auf den für Februar 2017 geplanten Umzug in den Neubau, der jedem Kunden ein Einzelzimmer von zirka 18 Quadratmetern Größe und ein eigenes Bad bietet.

In dem von bdmp Architekten & Stadtplaner entworfenen Neubau, der mit rund 7,5 Millionen Euro Netto-Baukosten kalkuliert ist, stehen 4.055 Quadratmeter Nettogeschossfläche für das Altenheim und 2.120 Quadratmeter Nettogeschossfläche für den Verwaltungstrakt zur Verfügung.

Das Altenheim Hardterbroich ist eingebettet in ein neu entstehendes Wohnquartier, dass sich um den geplanten neuen Hardterbroicher Marktplatz gruppiert.