Hilfsangebote für Kulturschaffende

Archivbild: Straßenkunst in Reykjavik

Viele Menschen und Bereiche des öffentlichen Lebens sind schwer betroffen von der #Corona-Krise.

Für die Kulturschaffenden ist heute eine neue Unterstützung in #NRW vorgestellt worden:

– Soforthilfe (5 Mio. Euro) für freischaffende, professionelle Künstler*innen mit einer existenzsichernde Einmalzahlung von bis zu 2.000 Euro (Beantragung bei der Bezirksregierung)

– Genehmigte oder in Prüfung befindliche Förderungen in Höhe von 120 Mio. Euro, auch wenn die Veranstaltungen abgesagt werden müssen, werden ausgezahlt

– Weiterbildungsangebote werden weiterhin finanziert, auch wenn die Angebote aufgrund von Corona nicht stattfinden können

Antrag Sofortprogramm