Hiphop, Rock, YOUTOPIA! – Ein cooler Festivaltag im Skulpturengarten!

Die Newcomerin LAYLA ist Headliner beim Festivaltag YOUTOPIA. © Philipp Gladsome

Von HipHop bis Rock, von Poetry bis Singer Songwriting, an diesem Festivaltag, am Freitag, 20. August, im Skulpturengarten ist alles dabei.

Da ist zum Beispiel das Rap-Duo Simah und Dehua und der Singer-Sonwriter Danny O‘Hara, die aktuell im Jugendclubhaus Westend bei der Veranstaltung „Open-Mic“ jeden Donnerstag ihr Talent zeigen und das Tonstudio im Westend nutzen.
Aus der Wiege der Musikschule bringen Leaves In Flames rockige Sounds mit, während Trio Accoustica mit drei Akustikgitarren für Stimmung sorgen.
JUKOMM im Step ist die Spielwiese von DJ Stoeri, der die Pausen mit tanzbarer Musik füllen wird, und Nickx Besonderes, der an der Gitarre und mit eigenen Texten zum Nachdenken anregt. Die Moderation wird das Jugendpartizipationsprojekt „Youth Beyond“ übernehmen und durch das Bühnenprogramm führen.

JUKOMM im Step, Jugendclubhaus Westend, Städtische Musikschule MG, das Kulturbüro und Pop Paradiso, alle freuen sich mit dem Festivaltag YOUTOPIA im Rahmen des Festivals Pop Paradiso ihren jungen Nachwuchskünstler*innen eine ganz besondere Bühne bieten zu können. Sie alle werden das Publikum begeistern.
„Youtopia macht die Kreativität junger Menschen in Mönchengladbach sowie die kulturelle Bildungsarbeit in der offenen Kinder- und Jugendarbeit sichtbar, hörbar, tanzbar. Pop Paradiso möchte kulturelle Stadtentwicklung in Mönchengladbach fördern. Dazu gehören auch die Perspektiven und Stimmen der jungen Menschen unserer Stadt“, so Simone Houben, Teamleitung der beiden Jugendfreizeiteinrichtungen.

Das Programm startet um 17 Uhr und die lokalen Held*innen wärmen das Publikum für LAYLA aus Berlin auf, die als Headliner den Tag bis 22Uhr abschließt.  Die Newcomerin startet aktuell mit ihrem Ohrwurm „Raupe Nimmersatt“ durch und nennt als musikalische Einflüsse Hip Hop, Soul und Jazz.

Youtopia ist eine Veranstaltung von Jugendlichen für Jugendliche.
Tickets für den gesamten Tag kosten 3 Euro und alle Jugendfreizeiteinrichtungen aus Mönchengladbach können kostenlose Karten erhalten. Picknicken mit selbstmitgebrachten Speisen ist ausdrücklich erwünscht, die Getränkepreise sind klein. Außerdem dürfen bis zu einem halben Liter Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak auf das Gelände mitgebracht werden.

„Der Festivaltag legt den Fokus auf die Potentiale, Gedanken und Lebenswelten junger Menschen. Hier verschmilzt Pop- und Jugendkultur an einem Ort, der oft nur mit Hochkultur in Verbindung gebracht wird. Wir freuen uns sehr über diese gelungene Kooperation innerhalb der Stadtverwaltung“, so Henning Wimmers, Abteilungsleitung Kinder- und Jugendförderung.

Alle Musiker*innen hier im Überblick:

LAYLA, Simah und Dehua, Lilrufie, Leaves in Flames, Trio Accoustica, Elli, Nickx Besonderes, Danny O´Hara, DJ Stoeri

Moderator:innen:
Kira Sammet und Lasse Stadeler (Youth Beyond)
POP PARADISO wird initiiert durch das Museum Abteiberg, den Museumsverein Abteiberg e.V. sowie das Kulturbüro MG, organisiert durch terz machen und gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KUL-TUR im Programm Kultursommer 2021.

Tickets:

https://popparadiso.reservix.de/events