Innenhof des Sozialpsychiatrischen Zentrums kann endlich saniert werden

Die Stadtsparkasse Mönchengladbach unterstützt die Neugestaltung des Innenhofes mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro.

IMG_0114Der Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. kann sich über eine Spende der Stadtsparkasse Mönchengladbach aus dem Zweckertrag des PS-Gewinnsparens freuen.
Die Summe von 10.000 Euro wird für die Neugestaltung des Innenhofes der Kontakt- und Beratungsstelle eingesetzt.

Der Bagger rollt an!

 

 

Die Stadtsparkasse Mönchengladbach hat 10.000 Euro an den Verein für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. – kurz RehaVerein gespendet. Mit der Spende wird der Innenhof und Eingangsbereich der Kontakt- und Beratungsstelle auf der Dahlener Straße 116 erneuert. Das nicht barrierefreie alte Kopfsteinpflaster und die Treppenstufen müssen ei-nem neuen und modernen Eingangsbereich mit Ökopflaster weichen.
Dank der Spende der Stadtsparkasse Mönchengladbach, der tatkräftigen Hilfe durch Mitarbeiter und Nutzer des RehaVereins, sowie der professionellen Begleitung des Bauvorhabens durch das Bauunternehmen Kreuder wird es nun möglich sein, dass auch gehbehinderte Menschen die Kontakt- und Beratungsstelle des RehaVerein ungehindert besuchen können.
Frau Göttges, stellv. Leiterin der Geschäftsstelle Eicken, überreicht die großzügige Spende an Herrn Schax.