Jochen Potz ist neuer Vorsitzender des FDP–Ortsverband Nord

links der scheidende Ehrnecker, rechts der neue Vorsitzende Jochen Potz

Weil es Marcus Ehrnecker, seit drei Jahren Vorsitzender des Ortsverbandes Nord, der Liebe wegen nach Süddeutschland zieht, wählten die Mitglieder beim vergangenen Ortsparteitag einen neuen Vorstand.

Zum Vorsitzenden wurde Jochen Potz gewählt, der sich bereits als stellvertretender planungspolitischer Sprecher im Planungs- und Bauauschuss im kommunalen Bereich und als Mitglied in den Landesfachausschüssen Kommunal- und internationale Politik auf Landesebene engagiert.

Unterstützt wird er durch die ebenfalls neu gewählten stellvertretenden Vorsitzenden Daniel Delißen und Maike Dörrenberg, die sich auch bereits seit Jahren im Vorstand des Ortsverbandes und in der erweiterten Ratsfraktion politisch für ihre Heimatstadt engagieren.

Die Fraktionsvorsitzende Nicole Finger dankte zusammen mit den Anwesenden des Ortsparteitages dem scheidenden Vorsitzenden Marcus Ehrnecker für seine Tätigkeit und wünschte dem neuen Vorsitzenden mit seinem Team viel Glück, Erfolg und auch Zufriedenheit in seinem neuen Aufgabenbereich.