Junges Trio bricht in LKW und Auto ein

Foto: Polizei

Ein jugendliches Trio ist am Sonntagabend, 11. Dezember, in einen LKW und ein Auto eingebrochen.

Außerdem beschädigte die Gruppe drei weitere Fahrzeuge. Die Polizei stellte einen 13- und einen 16-jährigen Tatverdächtigen an der Liebigstraße.

Ein Zeuge meldete der Polizei einen Einbruch in einen Lastwagen an der Carl-Diem-Straße. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die linke Seitenscheibe des LKW eingeschlagen und die rechte gesplittert war. Auch die Frontscheibe war beschädigt und einige persönliche Gegenstände aus dem LKW lagen auf der Straße. Mehrere Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, dass sie drei verdächtige junge Personen beobachtet hätten, die vom Tatort geflüchtet seien.

Im Verlauf der dann eingeleiteten Fahndung nach den Verdächtigen, meldete sich ein weiterer Zeuge bei der Polizei, der die Beamten auf einen weiteren PKW-Einbruch aufmerksam machte. An dem VW (Golf) an der Reyerstraße hatten Unbekannte die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen und das Auto durchsucht.

Durch einen weiteren Zeugen erhielt die Polizei den Hinweis auf drei beschädigte Autos an der Heinz-Spieker-Straße. Nach seinen Angaben hatten sich drei Jugendliche an verschiedenen Fahrzeugen zu schaffen gemacht. Die alarmierten Beamten stellten an insgesamt drei Fahrzeugen abgebrochene Seitenspiegel fest.

Eine Streifenwagenbesatzung stellte kurz darauf zwei Verdächtige an der Liebigstraße. Auf den 16- und den 13-Jährigen passte die Zeugenbeschreibung. Die Beamten brachten sie zur Wache. Weil der 16-Jährige gegenüber der Polizei angab, dass er Alkohol und Drogen konsumiert habe und ein Alkoholvortest positiv ausfiel, entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Ein freiwilliger Alkoholvortest fiel bei dem 13-Jährigen ebenfalls positiv aus. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben die Beamten beide in die Obhut von Erziehungsberechtigten.

Weitere Hinweise erhärteten außerdem den Verdacht gegen einen 17-Jährigen, der als dritte Person an den Einbrüchen und Sachbeschädigungen beteiligt gewesen sein soll.

Die drei Tatverdächtigen sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten.

Die Ermittlungen dauern an. (jl)