Kita im Bunten Garten eröffnet

Beispielfoto: Kita Bunter Garten

An der Bettrather Straße 82 hat Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners heute mit zahlreichen Gästen die Kita im ehemaligen Bauhof des Gartenbauamtes im Bunten Garten eröffnet.

Träger der Kita mit 60 Plätzen ist die MUMM-Familienservice gGmbH, die damit insgesamt 14 Kindertageseinrichtungen betreibt und weitere 10 in Bau oder Planung hat.

Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners,
Beigeordnete Dörte Schall, Mumm
Geschäftsführerin Dorothea Hüttersen
und Kita-Leiterin Jaqueline Klöcker
lassen sich von den Kindern der Einrichtung
den Bauraum zeigen. Foto: Stadt

Gleich hinter dem Vogelhaus und mitten im Bunten Garten gelegen, blieb das weiße Backsteinhaus, in dem früher die städtischen Gärtner ihr Domizil hatten, äußerlich zwar unverändert.
Im Inneren hat sich aber eine Menge getan.
Für 600.000 Euro reine Baukosten wurde das Gebäude kernsaniert und den Bedürfnissen der Kinder, Eltern und Mitarbeiter*innen angepasst. Durch die Anbindung des ehemaligen Nebenhauses stehen den Kindern großzügige Räume zur Verfügung.
Durch das offene Konzept des Trägers können die Kinder entscheiden, welche Funktionsbereiche bespielt werden (z. B. Bewegungs- und Kreativraum, Rollenspiel Bauen, Forschen Werken, Ruhen/Schlafen).

Ein besonderes Highlight: 20 Kinder bilden die so genannte Wandergruppe, die vor allem im weitläufigen Park und auf dem großzügigen Außengelände lernt.

Die Kita im Bunten Garten ist ein Mosaikstein in der breit angelegten Mönchengladbacher Kita-Offensive.
Derzeit sind im Stadtgebiet 25 Kitas im Bau.

1 Kommentar zu "Kita im Bunten Garten eröffnet"

  1. Gerliind Strauss | 26. Januar 2020 um 11:55 |

    Und das qualifizierte Personal kommt woher?

Kommentare sind deaktiviert.