Mit Abstand gegen Rechts!

Am kommenden Sonntag wollen Nazis in Mönchengladbach aufmarschieren.

Aus dem Umfeld des rechtsextremen Dominik Roeseler wurde eine Versammlung auf dem Rheydter Marktplatz angemeldet. Landesweit wird aus dem gesamten rechten Spektrum mobilisiert. Verschwörungstheoretiker, Antisemiten, Reichsbürger und Neonazis wollen gemeinsam – getarnt als Protest gegen die Corona-Einschränkungen – ihre menschenfeindlichen und kruden Theorien verbreiten.

Wir überlassen den Nazis auch in Corona-Zeiten nicht die Stadt und wollen gemeinsam laut gegen rechts sein. Wir lassen nicht zu, dass sie die Sorgen und Nöte der Bevölkerung für ihre faschistische Ideologie missbrauchen. Wir stehen zusammen, denn auf den Zusammenhalt kommt in dieser Krise an!

Bei unserer Gegendemo am Sonntag heißt es: Mit Abstand gegen rechts! Wir nehmen Rücksicht auf Risikogruppen und ältere Menschen und werden deshalb darauf achten, dass die geltenden Abstandsregelungen bei unserer Kundgebung eingehalten werden. Und trotzdem werden wir den Nazis klar und deutlich zeigen, dass in unserer Stadt kein Platz für sie und ihr Gedankengut ist. Keine eineinhalb Meter, kein Fußbreit, kein Millimeter den Nazis!

Treffpunkt ist Sonntag, 17.05.2020, 14:00 Uhr auf dem Rheydter Markt. Wir stehen auf der nördlichen Seite des Platzes in Richtung Hauptstraße in Höhe der Schlossapotheke. Eine Anreise ist deshalb über die Brucknerallee zu empfehlen. 

Wir stellen 50 Schutzmasken und Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Mit antifaschistischen Grüßen 

Mönchengladbach stellt sich quer (MSSQ)

Kommentar hinterlassen zu "Mit Abstand gegen Rechts!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*