Mit dem Business Jet von Mönchengladbach in die Welt…

Imagebild: ©excellentair

Der Flughafen Mönchengladbach (MGL) baut das Geschäftsfeld der Business Aviation aus – unterstützt von der Excellent Air GmbH aus Memmingen im Allgäu.

Beide Unternehmen geben heute ihre Partnerschaft bekannt.
Die Excellent Air GmbH mit Sitz am Flughafen Memmingen bietet seit 2014 als renommiertes Charterflugunternehmen Business- und Privatflüge in ganz Europa an.

Die MGL-Führungsriege zeigt sich zuversichtlich, die positive Entwicklung am Flughafen Mönchengladbach auch 2022 fortführen zu können (v.l.n.r. David Bongartz, MGL-Prokurist, Dr. Ulrich Schückhaus und Andreas Ungar, beide MGL-Geschäftsführer), ©MGL/Albuquerque.

Dabei richtet sich das Unternehmen nach individuellen Wünschen und garantiert eine effiziente, flexible und komfortable Reiseplanung, die exakt auf persönliche Anforderungen zugeschnitten wird. Mit 16 hochmodernen Business Jets zählt Excellent Air GmbH derzeit europaweit zu dem größten Cessna Citation Jet Anbietern. Die zweistrahligen Jets bieten eine Sitzkapazität für bis zu neun Passagiere.

Im Rahmen der Kooperation mit dem MGL werden künftig Direktflüge von Mönchengladbach aus angeboten. Davon profitieren Individualreisende, aber vor allem Unternehmen in der Region, die ihre Geschäftsreisen unkompliziert vom MGL aus starten können.

Im Vergleich zu Verkehrsflughäfen ist die Zeit zwischen Anreise und Boarding am MGL deutlich kürzer. Excellent Air nimmt ab sofort Buchungsanfragen für Flüge ab MGL unter der Telefonnummer +49 2161 689855 entgegen.
Je nach Flugzeugmodell können Reichweiten von bis zu 3.500 km zurückgelegt werden. Damit lassen sich z.B. Strecken von Mönchengladbach nach Lissabon und Ibiza ohne Zwischenstopp zurücklegen.

Durch stetige technische Wartungen, überwacht durch ein hochqualifiziertes Team in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Cessna, kann ein überdurchschnittlicher Sicherheits- und Qualitätsstandard gewährleistet werden.

Hoch hinaus geht es ebenfalls in Sachen Nachhaltigkeit. Prozesse und Flüge werden möglichst energieeffizient gestaltet. Unvermeidbare CO2-Emissionen werden durch Klimaschutzmaßnahmen kompensiert.